Folge uns auf
     FACEBOOK

Der nächste Renntag des Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V.

FREITAG - 26. SEPTEMBER 2014

Start des 1. Rennens um 17.40 Uhr

NACHSCHAU vom 07. SEPTEMBER 2014

San Siro BR mit Michael Nimczyk in der German Tote Silver-Trophy
Edina und Harry`s Bar jeweils überlegen
1. Sieg für Katja Neudeck mit Like a Diamond

Ein recht ausgeglichenes Feld ging im Hauptereignis des Sonntag im Pferdesportpark Berlin-Karlshorst  an den Start. Doch bestimmt wurde das Rennen nur von zwei Gespannen.

Hoch überlegener Sieg für San Siro BR mit Michael Nimczyk in der German Tote Silver-Trophy

Nach ca. 1.000 Metern setzte sich Spicy A. mit Dennis Spangenberg vehement an die Spitze vor den bis dahin führenden San Siro BR mit Goldhelm Michael Nimczyk. Beide Gespanne konnten sich von den übrigen Teilnehmern ein wenig absetzen. Auf der Zielgeraden nahm Michael Nimczyk San Siro BR aus dem Windschatten der Führenden heraus und es sah recht leicht aus wie er vorbeizog und gleich 2-3 Längen zwischen sich und Spicy A. legte.
Mit einem feinen Schlussspurt holte sich Just like Heaven (Manfred Zwiener) das dritte Platzgeld vor Grand Ass mit Klaus Daust.
Im „Frei für Alle“, sicherte sich nach dem Ausfall von What a Feeling Edina mit Maik Esper einen überlegenen Sieg gegen Not to Bi (Dennis Spangenberg) und Elton (Benjamin Hagen).

 

Eine von drei Siegfahrten am Sonntag: Thorsten Tietz mit Harry's Bar.

Ebenso überlegen fiel der Sieg von Harry`s Bar in der Hand von Thorsten Tietz in der Klasse bis 45.000 Euro aus. Vorsichtig ins Rennen gebracht, ergriff Thorsten Tietz nach rund 500 Metern die Initiative und setzte sich an die Spitze des Feldes, die er dann überlegen gegen Bogey Boko (Maik Esper) und Zatopek Boshoeve (Michael Nimczyk) verteidigte.

Katja Neudeck mit Like a Diamond freute sich über ihren 1. Sieg.

Bei den Amateuren feierte Katja Neudeck mit Like a Diamond ihren ersten Erfolg vor Cees Butscher (Bernd Nebel) und Höwings Rohini Z (Franziska Höltje).

***